Simon Zeimke Logo
4. Mai 2020

Livestreaming von Beiratssitzungen endlich ermöglichen

Am Mittwoch ist wieder Beiratssitzung in Oberneuland. Auf Grund von Corona und den Beschränkungen mit einer Premiere: Die Sitzung findet als Videokonferenz statt. Wäre das eigentlich eine Sache, um sich zu freuen, hat dies auch einen faden Beigeschmack. Denn die Sitzung findet ohne Öffentlichkeit statt. Also abgesehen von Pressevertretern ist keine weitere Öffentlichkeit in der Sitzung zugelassen.

Dabei klang alles in der Vorbereitung vielversprechend: Für die Videokonferenz sollte das Tool WebEx genutzt werden. Das bietet wiederum die Möglichkeit, Meeting direkt zu YouTube oder Facebook Live zu streamen. Doch es ist so, dass der Senat die Technik nicht im Griff hat und daher WebEx nicht zur Verfügung stellen kann. Als Alternative müssen die Ortsämter sich einen Account bei GotoMeeting einrichten. Dieses Tool wiederum hat keine Möglichkeit zum livestreamen in integriert. Jetzt rächt sich die Trägheit des Senats beim Thema Digitalisierung!

Dabei halte ich es für wichtig, dass die Bürger auch live an einer Beiratssitzung - egal ob Präsenzsitzung oder Videokonferenz - teilnehmen können. Darüberhinaus sollte das Thema Streaming nicht nur auf die jetzige Situation und Videokonferenzen beschränkt bleiben, denn auch die normalen Beiratssitzungen könnte man einfach streamen. Denn es ist nicht immer allen Bürgern möglich, persönlich zu einer Sitzung zu kommen. Da wäre ein Livestream ein gutes Angebot, damit wenigstens die Entscheidungsprozesse transparent werden.

Dazu unsere Anfrage an das Ortsamt und unsere Pressemitteilung

Livestreaming von Beiratssitzungen möglich machen

Nach dem Willen der CDU Oberneuland sollen Beiratssitzungen öffentlich gestreamt werden. Durch die derzeitigen Beschränkungen auf Grund der Corona-Krise tagen Beiräte in Bremen per Videokonferenz oder ohne Publikum. Aus Sicht der CDU Oberneuland ist das nicht im Sinne der Ortsbeirätegesetz.

„Der Senat muss für ein Livestreaming von Beiratssitzungen die technischen Möglichkeiten schaffen. Bislang steht aber das geplante Konferenzsystem für Beiräte noch nicht zur Verfügung. Zeit genug hatten sie ja,“ stellt Simon Zeimke, Vorsitzender der CDU Oberneuland, fest. Für Videokonferenzen von Beiratssitzungen sollte der Anbieter Cisco WebEx genutzt werden. Dieser bietet die Möglichkeit direkt zu Plattformen wie Facebook oder YouTube zu streamen. Bisher konnte der Senat jedoch nicht die technischen Voraussetzungen für die Nutzung von WebEx schaffen, so dass für Beiratssitzungen auf alternative Anbieter zurückgegriffen werden muss. Diese Anbieter bieten derzeit keine Livestreaming-Funktion an.

„Es ist enttäuschend, dass wir wohl keine Lösung für die nächste Beiratssitzung am Mittwoch haben,“ erklärt Frank Müller-Wagner, stellv. Fraktionssprecher der CDU im Beirat Oberneuland. Die CDU Fraktion hatte die Anfrage gestellt, bereits diese Sitzung öffentlich über eine Plattform wie Facebook oder YouTube zu streamen. „Das wäre eine gute Möglichkeit gewesen, um Transparenz zu schaffen und die Öffentlichkeit einzubinden,“ stellt Müller-Wagner fest.

Das Ortsbeirätegesetz (OBG) sieht grundsätzlich vor, dass Beiräte öffentlich tagen und nur bei „zwingenden Gründen“ die Sitzung nicht-öffentlich sein soll. Zudem gestattet das OBG die Ton- und Bildübertragung. Für die CDU Oberneuland ist daher nicht verständlich, dass bisher keine technischen Voraussetzungen für das Livestreaming durch den Senat zur Verfügung stehen. „Die Trägheit des Senats beim Thema Digitalisierung rächt sich jetzt in diesen Zeiten,“ fasst Simon Zeimke die Situation zusammen.

Die nächste Sitzung des Beirates Oberneuland findet am Mittwoch, 07.05.2020, um 18:00 Uhr per Videokonferenz statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Neuigkeiten
23. Februar 2021
Haushaltsanträge im Beirat Oberneuland

Auf der heutigen Beiratssitzung ging es vor allem um Haushaltsanträge. Der Beirat und das Ortsamt hat bekanntlich ja keinen eigenen Haushalt. Genau deshalb gibt es die Möglichkeit im Ortsgesetz, Anträge an die Senatoren zu stellen, um für bestimmte Projekte Gelder in die Haushalte einzuplanen. Das geschieht im Rahmen der Haushaltsaufstellung, die jetzt für die Jahre […]

Mehr lesen
17. Februar 2021
AstraZeneca und wie ist der Stand bei Corona in Bremen

Gestern war vor dem Verkehrsausschuss im Beirat Obernueland noch der Depu-Dienstag. Die Gesundheitsdeputation stand an. Wie so oft in dieser Zeit war Corona das beherrschende Thema. Impfstoff von AstraZeneca Häufig ist derzeit über den Impfstoff von AstraZeneca in den Medien zu lesen. Von geringerer Wirksamkeit bis zu Impfnebenwirkungen ist viel zu lesen. Die Berichte führen […]

Mehr lesen
16. Februar 2021
Hundeauslauf Oberneuland und Querungshilfen Achterdiek

Der erste Verkehrsausschuss in diesem Jahr hat heute stattgefunden. Die Themen waren wieder mal vielfältig: Hundeauslauf in Oberneuland, Querungshilfen, Verkehrszählungen und Berichte aus dem Ortsamt. Hundeauslauf Oberneuland: Es ist kompliziert Oberneuland als durchaus ländlich geprägter Stadtteil ist beliebt bei Hundehaltern. Und das führt immer wieder auch zu Problemen. Leider. Grade mit freilaufenden Hunden gibt es […]

Mehr lesen
Simon Zeimke ist Mitglied der CDU Bremen und Mitglied im Beirat Oberneuland. Von der CDU Fraktion der Bremischen Bürgerschaft ist er als Mitglied in die Deputation für Gesundheit und Verbraucherschutz entsandt worden.
Copyright © Simon Zeimke
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram