Bremen

Für eine bessere Politik

Bremen hat mehr verdient

Die Bürgerschaftswahlen im Mai 2019 waren wirklich etwas historisches. Die CDU konnte erstmals stärkste Kraft im kleinsten Bundesland werden. Leider hat es nicht für den erwünschten Regierungswechsel gereicht. Und das, obwohl unser Spitzenkandidat Carsten Meyer-Heder 40.000 Stimmen mehr als sein Konkurrent von der SPD bekommen hat. Aber so ist das in der Demokratie nunmal. Jetzt haben wir als erstes Westdeutsche Bundesland eine Regierung unter Beteiligung der Partei Die Linke. Ob es mit Rot-Rot-Grün in diesem Land besser wird? Kaum zu glauben. Und grade deshalb ist eine starke Opposition mit der CDU wichtiger denn jeh.

Und Bremen steht vor großen Herausforderungen. Die Ergebnisse von Vergleichen der Bundesländer haben in den letzten Jahren deutlich gezeigt, dass Bremen schlecht regiert wird. Egal wo man hinschaut – ob Bildung, Armut, Arbeitslosenzahl, Kriminalität – überall hat Bremen die rote Laterne. Das ist schade, denn Bremen könnte so viel besser da stehen.

Bildung, Armut, Wirtschaft, Finanzen, Innere Sicherheit, Digitalisierung und Gesundheit sind wichtige Zukunftsthemen für die es dem Rot-Rot-Grünen Senat an Ideen fehlt. Es geht um bessere Konzepte für unser schönes Bundesland.

Ergebnis der Bürgerschaftswahl

  • SPD 24,93% 24,93%
  • CDU 26,66% 26,66%
  • Grüne 17,43% 17,43%
  • Linke 11,32% 11,32%
  • FDP 5,95% 5,95%
  • AFD 6,12% 6,12%
  • Sonstige 7,58% 7,58%

Einige Themen für Bremen

Verkehr neu denken

Bremen hat große Probleme im Verkehrsbereich. Regelmäßig staut es sich an wichtigen Knotenpunkten in dieser Stadt und im Land. Es gibt keinen Autobahnring. Neue Verkehrsmittel und ein echtes, offenes Carsharing werden behindert. Es ist Zeit, Verkehr in Bremen neu zu denken. WIr brauchen moderne und zukunftsfähige Mobilitätskonzepte für Bremen.

Digitaler werden

Die Digitalisierung ist nicht erst seit gestern ein bestimmendes Thema unserer Gesellschaft. In der Nutzung von neuen Technologien liegen große Potenziale, um Prozesse besser und einfacher zu gestalten. Digitale Verwaltung – eGovernment – ist in Bremen ein Fremdwort. StartUps gibt es einige, aber werden sie richtig gefördert? Oft fehlt es schon am einfachsten: schnellem Internet. Auf diesem Feld gibt es viel zu tun.

Wirtschaft

Der Mittelstand ist das Rückgrat unserer Wirtschaft. Wir müssen zukunftsfähige Rahmenbedinungen schaffen und ausbauen, damit Unternehmen sich entwickeln können. Nur so werden auch Arbeits- und Ausbildungsplätze in Bremen geschaffen. Politik, Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung müssen zusammenarbeiten, um den Standort Bremen besser zu vermarkten und für Unternehmen attraktiv zu gestalten.

Die Bürgerschaft

Die Bremische Bürgerschaft ist das Landesparlament des Landes Bremen. Zuletzt wurde die Bürgerschaft am 26. Mai 2019 gewählt. Sie besteht aus insgesamt 84 Abgeordneten – 69 aus Bremen und 15 aus Bremerhaven. Die Abgeordneten aus Bremen bilden zudem die Stadtbürgerschaft, die kommunale Volksvertretung der Stadtgemeinde Bremen. In Bremerhaven ist das Pendant die Stadtverordnetenversammlung Bremerhaven

Beiträge zu Bremen

Wahllokal von Buten un Binnen

Wahllokal von Buten un Binnen

Am Mittwoch fand das Wahllokal von Buten un Binnen statt. Ein sehr interessantes Format für eine Wahlsendung. Alle Spitzenkandidaten waren vor Ort. Ihr könnt euch die Sendung bei Buten un Binnen selbst ansehen. Das es in der rot-grünen Koalition mächtig knirscht wurde...

Bremens schwierigster Stadtteil

Bremens schwierigster Stadtteil

Am 26. Mai 2019 wird in Bremen die Bürgerschaft neu gewählt und der Wahlkampf ist in vollem Gange. Auch buten un binnen widmet sich den Parteien und Kandidaten in einem Kandidatencheck. Der erste Kandidat in dieser Reihe war der amtierende Bürgermeister Carsten...