#Oberneulandkannmehr

Oberneuland ist ein liebens- und lebenswerter Stadtteil mit eigenem Charakter, eigener Tradition und Identität. Ich bin hier gerne zu Hause. Gemeinsam mit der CDU Oberneuland mache ich mich für unseren Stadtteil stark. Wir wollen die vernachlässigte regionale Bildungspolitik, die unangemessene Stadtplanung und den katastrophalen Zustand der Straßen und Wege nicht länger hinnehmen.

Aktuelle Beiträge aus Oberneuland

Ein attraktives Stadtteilzentrum „Mühlenfeldstraße“

  • Erweiterung der Grundschule Oberneuland (Ganztag, 4-Zügigkeit) mit anforderungsge rechten Räumlichkeiten (Klassenräume, Mensa, Turnhalle) bei Erhalt eines angemessenen Schulhofes.
  • Schaffung eines Bürgerhauses mit Räumlichkeiten für Bürgerveranstaltungen, das Ortsamt und die Vereinsarbeit.
  • Unterstützung des Ausbaus der Kita „Elefantenkinderkreis“ für den U3-Bereich.
  • Wechsel des Feuerwehrstandortes an die Tunneleinfahrt.

Ein familienfreundliches Oberneuland

  • Realisierung einer Nahversorgung im Wohn- und Büropark.
  • Unterstützung des weiteren Kita-Ausbaus und Sicherstellung durchgängiger Betreuungsangebote zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
  • Weiterentwicklung der (Ober-)Schule Rockwinkel zur Ganztagesschule.
  • Gleichberechtigte Förderung von Kindergärten und Schulen in freier Trägerschaft.
  • Freizeitangebote für Jugendliche schaffen, z.B. durch Einrichtung einer Wasserskianlage und eines Skaterparks am Achterdieksee.

Ein sicheres Oberneuland

  • Sanierung der Straßen und Wege, insbesondere im Bereich Oberneulander Landstrasse und Mühlenfeldstrasse.
  • Förderung sicherer Schulwege, Unterstützung des Projektes „Schulexpress“.
  • Schaffung gut zugänglicher, barrierefreier Bus haltestellen.

Ein attraktives Oberneuland

  • Erhalt der Identität unseres Stadtteils, insbesondere durch eine verträgliche und ortsübliche Bebauung. Die maßvolle Bebauung des Mühlen feldes unter Berücksichtigung der Umgebung und der Wahrung des Denkmalschutzes ist uns dabei besonders wichtig.
  • Erhalt und verbesserte Pflege unserer Parkanlagen.
  • Frühzeitige Bürgerbeteiligung in Zukunftswerkstätten und Planungskonferenzen.
  • Weiterentwicklung des ÖPNV, insbesondere der Buslinie 33 – mit Halt an der Tobias-Schule.
  • Ausbau des Glasfasernetzes bis an die Hausanschlüsse sowie flächendeckender Ausbau des Mobilfunknetzes.
  • Unterstützung älterer Bürgerinnen und Bürger, z.B. durch das Aufstellen von Bänken an viel frequentierten Wegen sowie durch sichere Straßen querungen/Wegeführungen im Stadtteil.
  • Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements, der Vereine und des regionalen Brauchtums.